Denkerstirn

 

Hat man die Stirn und denkt,

was man sagt - denkt man,

dass Hirn das Denken lenkt.

 

Denkt das Hirn, sieht man

meist die Stirn in Falten,

weil man denken kann.

 

Man sieht die Falten und

denkt sich, der ist klug,

so lautet der Befund.

 

Gedanken, so denkt man,

könnte man lesen.

Mann es öfter nicht kann.

 

Frau denkt dagegen sehr,

manchmal quer sie denkt,

dabei meint sie mehr.

 

Drum hab die Stirn, denk

mit dem Hirn, damit dich

seine Windung lenk.

 

©Folkmar Drechsel–26.05.2009

Kommentar schreiben

Kommentare: 0