Haikus sind Japanische Kurzgedichte, sie haben drei Zeilen mit 5 - 7 - 5 Moren, das entspricht ewa unseren Silben. Für Haikus gibt es viele Regeln, ich versuche mich an die des "Urhaiku" zu halten. Reine Naturbeobachtung, wie eine Momentaufnahme, deswegen habe ich fast zu jedem Haiku ein Foto. Zuerst sehe ich etwas, schieße das Foto und gleichzeitig entsteht die gedankliche Momentaufnahme in meinem Kopf, ein Haiku ist geboren.

Zu diesem, welches heute am 28. Juni 2013 entstand, habe ich kein Foto, denn ich hatte die Erdbeeren schon gegessen als mir das Haiku eingefallen ist.

 

Erdbeeren am Hang

Des Wanderweges schmecken

Leuchtend rot und süß